HOME

Deckrüden der Rufus Irish Terrier Zuchtlinie

Byrons Söhne und Enkel

Rufis Brüder und Söhne

 

 

Und nun „der Neue“ – neue Genetik ( 50 % Australische Linie)

 

Rufus Zest For Life…

 

DSC7487_Titus_in_Heek.jpg

…..Titus !

Titus_nach_der_ZZL_3631_sRGB_2.jpg  Titus_nach_der_ZZL_3630_sRGB_2.jpg

Fotos (3)  © Dr K Wolf

 

Rufus Zest for life ( Lebensfreude) aka Titus ist nun auch fertiger  KFT J Ch ( ba) , hat die ZZL (=Zuchtzulassung) ….die populationsgenetischen Vorzüge einer australisch-finnisch-deutschen  Ahnenreihe sind in schönes Fell, einen langen edlen Kopf mit  naturschönen Ohren , Augen mit tiefem „Blick ins Herz“ und ein charmantes Wesen verpackt , getragen von einer harmonischen Anatomie mit eleganter Hals-Nackenlinie, besten Winkelungen vorn (Rarität!) und hinten und daraus resultierendem raumgreifenden Gangwerk – dazu viel Charisma – und für die Zahnpuristen: es fehlt ein P1-er, schöne große Zähne hat er!

Seine COLA Werte sind bestens, die der Eltern auch.

 

Weiteres kann sicher sein Besitzer, Herr Dr Wolf aus Leipzig, gerne berichten!

In  Titus Blog oder auch per email  wolf@fbm.htwk-leipzig.de

 

Titus war am 8.Mai mit 8 Monaten zu sehen in der Jüngstenklasse:   

 

Titus in Dortmund

 

Wir hoffen, daß Titus neue  Impulse setzen kann, und die genetische Vielfalt erhöhen möge .

 

im Eigenbesitz

Rufus Under My Spell

 

Unser Irish terrier Deckrüden Rufus Under My Spell                Unsere Irish Terrier Deckrüden Rufus Under My Spell von vorn

 

 

Video Rufus Under my Spell

 

"Rufi“, geb 2006 ( Ch Red Rabbits Elliot x Ch Rufus Noisy Ms Hurricane ), 50 cm (Körmaß Bromet, SV standardisiert) Cystinwert: normal, COLA- Test : normal, kein CF, lebenslange Zuchtzulassung seit dem 16.9.07,  der Enkel und würdige Nachfolger von Byron . Er ist Jugendchampion des KFT und des VDH sowie Europajugendsieger VDH  und Rheinlandjugendsieger 2007 , er wurde nur sehr limitiert ausgestellt .

 

Besonders hervorzuheben sind seine kleinen, dunklen Augen umrandet von dunkelbraunem Lidrand wie mit „Kajal“ – beides selten geworden in der Rasse – und seine perfekten Ohren, die er von Beginn an gut trägt , wie sehr viele seiner 20 Vollgeschwister, Phänotyp scheint bei ihm gleich Genotyp zu sein, was sich in seiner Vererbung beweist. Rufi ist ein „Stempelrüde“, der seine Nachzucht stark prägt.

Seine Eleganz und Präsenz setzen besondere Schwerpunkte, dabei hat er eine prima Knochenstärke und ist in den Proportionen sehr harmonisch.

Mittlerweile  hat er  16 Hündinnen belegt ,  alle sind tragend geworden und haben vitale Würfe gebracht mit meist hohen Gewichten und besonderer Vitalität von Beginn an . Er ist ein ganz zuverlässiger Deckrüde, und kann auch die widerspenstigsten Hundedamen überzeugen;-)! Alle Züchter waren sehr zufrieden mit seiner Nachzucht und möchten ihn wieder einsetzen bzw haben es getan. Insgesamt hat er 93 lebende Nachkommen (total  98), und somit einen rassetypischen Durchschnitt von 6 Welpen / Wurf total.

 

Da ich fast alle seine Würfe teils mehrfach besucht habe, kann ich über seine Vererbung recht zuverlässig sagen:

 

-          besonders ausgeglichenes und freundliches Wesen , dazu viel Adel und Charisma

-          ausdrucksvolle Gesichter mit den gewünschten ausgefüllten Vorgesichtern, kleine dunkle Augen , oft mit „Kajal“  und beste Pigmentierung

-          meist glattes, qualitätvolles Fell von roter Farbe

-          die Größe wird eher von der Hündin bestimmt – mit kleinen Hündinnen haben sie eine schöne Standardgröße

-          er  vererbt zuverlässig natürlich schöne Ohren , die nicht oder nur minimal geklebt werden müssen und  attraktiv einen Ton dunkler als die übrige Farbe sind

-          elegantes, raumgreifendes Gangwerk bei prima Schulterlage

-          schön getragene Ruten

-          gute Gebisse , nur ganz wenige Caninus Engstände im Welpengebiß bisher, sowie vereinzelt  P1-er/ P2-er Verluste UK im bleibenden Gebiß

-    die ersten 18 untersuchten Nachkommen haben normale Cystinwerte (quantitativer Test VetMedLabor)

-    keine Nabelbrüche, Gaumenspalten oder Knickruten bislang 

-    seine ersten Töchter sind 2010 in die Zucht gegangen , haben sehr gute Muttereigenschaften gezeigt und unkompliziert die Welpenaufzucht gemeistert.

-    2 seiner Söhne haben bereits je 2 Würfe gebracht und die Enkel können sich sehen lassen ( sind bereits J Champions)

 

Hier nun sein 1. Zuchtzulassungsprotokoll:

 

Rufi'S  Zuchtzulassung vonn der Klub von Terrier

 

Rufi´s Würfe (in gelb seine aktiven Nachkommen für Zucht und show)

 

2007 – 4/1 ( x St Patrick´s Cara ) I-Wurf St Patrick´s è Irish Melody

         -  3/2 ( x Gräfin Claire v Haseland) K Wurf vom Haseland è Kilkenny Highlander v Haseland

         -  4/3 ( x  Rufus Lusty Lioness) W Wurf Rufusè Rufus Whoops it´s Buffy, R Walkie Talkie /SF

         -  4/4 ( x Laura vd Kätkenburg) N Wurf vd Kätkenburg  

 

2008 -  5/0 (x  Ann-Claire v Haseland )  M Wurf v Haseland è My way to be a Star v Haseland /SF

         -  6/2 ( x Freifrau Claire-Occulli v Haseland ) A Wurf Matildahofs Golden Palatines è  Ajax und Agda

         -  5/3 ( x Doenya vd Landmansvriend)   L Wurf v Brohltal

         -  3/1 ( x Ballinderry´s Enya)   D Wurf Ballinderrysè  Donla Florentine

         -  4/3 ( x Kiss me Kate v Akazienhain)   P Wurf v Akazienhainè  Penny Lane

         -  1/1 ( x Rufus Orange Sweetie)  C Wurf Royal Ruby´s

         -  2/3 ( x Lurvendhalis Palantiri) U Wurf Lurvendhalis / Finnland

         -  2/2 ( x Redpet´s My Meggy Maid)  N Wurf Redpet´s

 

2009 -   2/ 3 ( x Inka v Hürtgenwald ) M Wurf v Hürtgenwald è Mailin , Mona

         -   3/ 3  ( x Redpet´s My Meggy Maid)  O Wurf Redpet`s è  O`Mara

         -   3/ 4  ( x Laura vd Kätkenburg)  O-Wurf vd Kätkenburg è  Oda

 

2010 -   3/ 4   ( x Amabilis Benita)  C Wurf Amabilis

 

6.Mai 2011

 

Nachdem die letzten Hündinnen, die Rufi im Dezember 10 und Januar 11 belegt hatte, nicht tragend wurden, ließ ich ihn im März in der Andrologie der  Tierärztlichen Hochschule Hannover von Frau  Prof Günzel-Apel untersuchen, die Nr 1 auf dem Gebiet in Deutschland. Die Untersuchungen sind noch nicht abgeschlossen und 6 Monate nach der ersten wird eine 2. Untersuchung erfolgen. Wichtig ist es mir, dem Problem mit aller Akribie und auch Transparenz auf den Grund zu gehen. Es gibt leider viele IT Rüden aus den unterschiedlichen Blutlinien , die im mittleren Lebensalter steril werden, und man sollte davor nicht die Augen verschließen, sondern sich an eine Darstellung des Problems mithilfe der besten wissenschaftlichen Kapazitäten wagen. Ich hoffe, mit meiner transparenten Behandlung des Problems meines eigenen Rüden auch andere zu ermutigen – nichts ist schlimmer, als solche Probleme zu verheimlichen.Untersuchen, versuchen, die Problematik zu erkennen, die dem Befund zugrunde liegt, sollten alle anstreben, denen an der Zukunft der Rasse liegt!

 

Nachdem die letzten 2 Hündinnen, die Rufi im Dezember 10 und Januar 11 belegt hatte nach 1 Jahr Deckpause ( letzter Wurf in 2/10 geboren, 7 Welpen) , nicht tragend wurden, ließ ich ihn im März in der Andrologie der Tierärztlichen Hochschule Hannover von Frau Prof Günzel-Apel untersuchen, die Nr 1 auf dem Gebiet in Deutschland


Gestern erhielt ich den Untersuchungsbefund und möchte die Diagnose aus dem Befundbericht hier zitieren:

Bei klinisch ungestörter Allgemeingesundheit und Euthyreose( also: Schilddrüse funktioniert gut!) sowie anläßlich der Samengewinnung ungestörter Begattungspotenz ( potentia coeundi) : Verdacht der linksseitigen chronischen Epidymiditis( Nebenhodenentzündung) mit Samenstauung sowie der beidseitigen chronisch -degenerativen Orchitis (Hodenentzündung) mit Impotentia generandi (= Befruchtungsunfähigkeit) aufgrund einer Azoospermie( keine Spermien im Ejakulat)
Aufgrund der erhobenen Befunde ist der Rüde "Rufus Under my Spell" derzeit unfruchtbar und demzufolge nicht für den Zuchteinsatz geeignet.

Es laufen noch weitere Untersuchungen , die sich der Ätiologie ( Ursachenforschung) widmen, und ich werde ds nachtragen. Im Herbst ist eine 2. große Untersuchung geplant, die dann sicherlich weitere Erkentnisse erbringen wird.

 

 

Nun ist die Jugend an der Reihe:

 

Ich möchte nun besonders auf die 3 Champion Söhne von Rufi hinweisen, die teils auch schon erfreuliche Nachzucht gebracht haben ,

hier stellen sie sich vor :

 

Buffy mit ein riesen Bokal

  

Ch Rufus Whoops it`s Buffy   Buffy´s diary

 

 

Ajax-2.B.jpg    

Ch  Matildahof´s Golden Palatines Ajax  

 

 

Torin in Finnland

 

                                                                            Ch   Kilkenny´s Highlander v Haseland

 

 

Nachzucht von Rufi

 

C Wurf Amabilis

 

Zuchtstätte Amabilis bei Berlin ist sehr zufrieden mit dem Ergebnis der Anpaarung  - aber sehen Sie selbst auf der hp der Amabilis!

 

O Wurf vd Kätkenburg

 

Am 5. Juli wurden als Sonntagskinder die 4 Rüden und 4 Hündinnen des O Wurfes von der Kätkenburg geboren. Die Mutter Laura vd K – eine Tochter unseres Byron – hat wieder besonders typvolle Welpen gebracht - hier ein paar Impressionen .

 

Welpe-Oralie 015

Oda 026

Onyx Linox

 

 

O Wurf Redpets

 

Redpet's O'Mara  FotoStreitf_MeggyO_Kopie

                                                                                                                                                                          Foto ©  Streitfeld

 

Am 27.5. wurden 3/3 kräftige Welpen als O Wurf der Redpet´s von Meggy geboren!

Sie entwickeln sich vielversprechend, wie die Bilder einiger Junghunde zeigen! O´Mara – links – bleibt in der Zuchtstätte.

 

 

M - Wurf v Hürtgenwald

 

M-Wurf v Hurtgenwald

 

v Hürgenwald Welpe

M-Wurf Rüde , gut 6 Wochen alt

 

Mit 6.5 Wochen habe ich mir auch diesen interessanten  Wurf angeschaut und war sehr zufrieden, ein in der Gesamtqualität überdurchschnittlicher Wurf .

 

Am 24.4. wurden 2 kräftige Rüden und 3 ebenso propere Hündinnen von Inka als M Wurf ihrer Zuchtstätte geboren .Alle Kinder haben besten Appetit und wir sind schon sehr gespannt, wie sich dieser Wurf entwickeln wird. Alle Welpen sind vergeben!

Noch lässt sich Inka von den Welpen auf der Nase herumtanzen…;-)) !

 

N-Litter of kennel Redpets

 

Der N Wurf Redpet´s (2/2) wurde am 3.11. 08 geboren, mehr Bilder sieht man unter „Welpen“ bei

 

http://www.redpets.de/

 

 

Der Lurvendhalis U-Wurf ( 2/3) wurde am 15.9. geboren in Finnland!

 

Hier sind sie 3 Wochen alt!

Wurf von Lurvendhalis,Mutter mit Welpen

 

Große Freude bei den Royal Ruby´s Irish Terriern !

 

Irish Terrier Welpen von Royal Roby's
Da kann ein Züchter nur zufrieden sein       Sind diese Welpen nicht SÜSS!!  

 

Byron Kloon  Scwester

 

Ein Geschwisterpaar nach unserem Rufi wurde  am 26.8. geboren. Der Rüde zeigt ganz viel Ähnlichkeit zu Byron und die Schwester eine kleine Schönheit, sehr feminin – ein gelungenes Geschwisterpaar startet durch in ein neues, aufregendes Leben bei den neuen Besitzern bald!

 

Auf und davon

 

 

Der Ballinderrys D Wurf kam am 22.7. auf die Welt -

3/1  wohlgeratene Welpen,

 

Balindarry's D Wurf 1

Balindarry's D Wurf 2

 

Die 3 Jungs…

Grei kleine Rüden      mussen schon im jugen Alter      Showlaufen

 

...und hier die Hüpfmaus Flori, die ihr Herrchen vor besondere Ansprüche stellt foto-mäßig;-)

 

und das kleine Mädchen will noch nicht so recht

 

 

Im Alter von knapp 9 Wochen am 21.9.

                   

Insgesamt ein sehr einheitlicher Wurf (ungetrimmt) mit ganz besonders hervorzuhebendem rotem Fell bester Qualität ,  wunderschöne Gesichter mit ausgefülltem Vorgesicht,  mit kleinen, dunkel umrandeten Augen , prima Ohranlagen – die Kenner wissen: diese Ohren werden niemals Stehohren ergeben und  ergeben die besten Ohren später ! – und auch hier kleine geschlossene Pfoten , prima obere Linie und hoher Rutensitz , sehr schöne Bewegungen und ein angenehmes Wesen.

 

 

7 wohlgeratene Kinder wurden in der Zuchtstätte vom Akazienhain

5 Irish Terrier Welpen v Akazienhain

Anfang August geboren und Katie machte Ihrem Frauchen damit ein ganz besonderes Geburtstagsgeschenk !

Mehr über den P Wurf vom Akazienhain lesen Sie bitte im Welpentagebuch

 

Im Alter von 8 Wochen wurden sie von den Züchterfreunden akribisch begutachtet ! Sogar die niederländischen Züchterkollegen studieren jetzt Zahnstellungen, aber alles war picobello;-)  

 

Zuerst die 3 Hündinnen….

 

Sieben Kleine   Irish terrier Welpen   mussen sich ansehen

 

……und hier die 4 Rüden

 

lassen von        einige Irish Terrier

 

Sachverständigen        ob die das mögen

 

Im Alter von 8 Wochen am 28.9.

 

Auch dies ein sehr ausgeglichener Wurf ( noch ungetrimmt) mit besonders schönen oberen Linien und flüchtigem Gebäude in gewünschtem Rechteckformat, schöne Rutensitze, Winkelungen und entsprechendes Gangwerk. Kleine, gut aufgewölbte Pfötchen, kräftige Knochen und sehr schöne , schmale Köpfe, schön eingesetzte dunkle Augen und prima Ohren für dies Alter. Gebisse allesamt auch bestens, alle Welpen frei und selbstsicher - was will man mehr ?

 

Ein grosse Knudel kleine Irish Terrier

 

…und nachher gab´s noch einen guten Schluck Milch von der geduldigen Mama Katie!

 

Rufi´s Nachzucht

( alle ungeklebt auf den Bildern!)

 

Rufus W Wurf  geb 9/07

 

5     Buffy      Wilson

                                                                ©HLF       Buffy                                                          Wilson

 

Wisp1                     Flying Wisp

 

“flying Wisp” mit 6 Monaten

 

Watson       

     Watson  

                                

  Orla     Max    

Orla                                                              Max 6 Monate

 

M Wurf v Haseland geb 27.3.08

 

M Wurf Von Haseland

 

A Wurf Matildahof´s Golden Palatines geb 31.3.08

 

Agda  Ajax

Agda (li) und Ajax verbleiben auf dem Matildahof ! Oben 9 Wochen alt, unten gut 4 Monate alt

 

Agda  Ajax

 N- Wurf vd Kätkenburg geb 12/07

 

Nemo                Nelson

Nemo , 3 Monate alt  ©Kotzott                                                                Nelson     

                                      

                         

 

Ch Rufus Look At Me!

 

 

Byron 10 Jahr alt  BYRON6  Byron Zeichnung

 

 

 

   

Byron  10 Jahre alt

 

Video Byron

 

"Byron“,  1998 – 2008 (Merrymac Lollapalooza - Rufus Magic Polestar), 50.5 cm ( Körmaß Bromet, SV zugelassen)  Cystinwert: normal, kein CF, PL-0, angekört,  leider mussten wir ihn aufgrund eines Gehirntumors ( Meningiom , Sektion TiHo Hannover) am 2.9.08 einschläfern.

 

Er  hat seine Ausstellungskarriere mit einem BIS Puppy begonnen, und viele BOB errang er auch später noch, obwohl nicht intensiv ausgestellt. Er ist Dt Ch VDH und KFT, J Ch und Bundesjugendsieger 99 ( gegen starke Konkurrenz) , bislang wurden 19 seiner Kinder auf Cystinurie getestet und alle haben Normbefunde!

 

Seine beiden größten Ausstellungserfolge waren aus meiner Sicht – weil die Konkurrenz dort besonders hoch in Qualität und Quantität war – 1999 in Schweden unter der englischen ITA Präsidentin Dr Alex Noonan als 2.bester Irish Terrier der Clubshow, wo fast alles, was Rang und Namen hatte aus kennel Merrymac, auf die Plätze verwiesen wurde – bis auf einen ….

 

Und dann 2003 als bester Rüde aus Dt Zucht und Dt Besitz auf der Welthundeausstellung in Deutschland, 83 gemeldete Irish Terrier,  perfekt vorgeführt von Peter Jaspers, kennel Koudenhoven , und vor ihm nur schwedische Top irish terrier. Selbst Englands Top-Rüde Montelle Famous Star musste sich Byron geschlagen geben sowie alle anderen Dt Rüden.

 

Byron hatte eine einmalige Ringpräsenz und war eine charismatische Persönlichkeit , was schon im zarten Alter von 4 Wochen  deutlich wurde, daher sein Name! Schaut mich an! so fragt er die Bewunderer !

 

Er besß einen sehr harmonischen Körperbau mit einer herausragenden Hals-Nacken und Rückenlinie und hohem Rutensitz. Sein Gangwerk war ausgreifend und von viel Schub getragen, er schwebte förmlich, wenn er trabte!

Sein Kopf und Ausdruck war Rufus Irish Terrier Familientyp,  wie es kaum besser sein könnte: lang und absolut parallel, flach im Profil, mit bestem Vorgesicht,  die exakt parallel aus der Muschel getragenen Ohren und die kleinen, dunklen Augen gaben ihm einen gewinnenden Ausdruck.

 

Kurzum: Byron ist bestimmt der beste Irish Terrier, den ich gezüchtet habe, und in dieser Ausnahmequalität wohl vielleicht auch nie wieder züchten werde. 10 Jahre lang, vom ersten bis zum letzten Atemzug, begleitete  dieser „Once-in-a-lifetime“_Irish Terrier mich, und hinterläßt ein großes Vakuum, aber die Erinnerung wird durch seine Nachkommen lebendig erhalten und ich habe ja die Möglichkeit, max 3 spätere Würfe noch von ihm zu züchten.

 

Von seinen insgesamt 71 Nachkommen wurden bis dato (9/08)  19 auf Cystinurie getestet und alle hatten Normalwerte! Es werden noch weitere 10 mindestens folgen.

 

Byron´s Würfe ( in gelb seine aktivsten Nachkommen in Show und Zucht)  :

 

99 -  0/1  ( x Hazel of Stonetown) B-Wurf mny Celtic Fellow

99 -  0/3  ( x Rufus Mystic Polarsun) N-Wurf Rufus è Ch R Noisy Ms Hurricane”Spicy”

02 -  2/3  ( x Red Rabbits Emma Peel)  H-Wurf Red Rabbits è Ch RR Hello Byron, RR Hannah

03 -  2/3  ( x Pastime Jeany) T-Wurf Pastime è J Ch P Tristan , P Tosca

03 -  1/5  ( ex Rufus Lusty Lioness)  O-Wurf Rufus è Ch R Orange Sweetie , R O-la-la! / NL

03 -  1/3  ( ex Casia z Perslu) L-Wurf vd Kätkenburg è Laura vd K

03 -  1/0  ( Red Rabbits Emma Peel) I-Wurf Red Rabbits

03 – 2/3  ( x Pastime Sophie) U-Wurf Pastime è Pastime Upton E Sinclair

03 -  5/1  ( x Rufus Lusty Lioness) Q-Wurf Rufus è Ch R Quite a Lion

04 -  2/3  ( x Ann-Claire v Haseland) C-Wurf v Haseland è Ch Countesse-Bernadette v Haseland

04 -  3/4  ( x Rufus Lusty Lioness) S-Wurf Rufus è R Stellar Light / Finnland

05 -  5/2  ( x Jente v Koudenhoven) O-Wurf v Koudenhoven / NL è Oliver James vK / NL, Okie Dokie v K /NL

06 -  3/5  ( x Berda Barakohar ) J-Wurf Libik& Barakohar / CZ è Jorika , Jejakaje L&B

06 -  4/4  ( x Ita v Koudenhoven ) P-Wurf v Koudenhoven / NL è Pride Ueliss / Slo

 

Man kann erkennen, dass in fast jedem Wurf Terrier von Schau –und Zuchtqualität vertreten sind, sein züchterischer Einfluß ist in erster Linie über seine bei uns verbliebene wohl beste Tochter Noisy Ms Hurricane „Spicy“ und deren schöne Nachzucht mit 4 erstklassigen Söhnen, die eine Zuchtzulassung besitzen, wie zB Rufus Under my Spell aktiv.

Wir haben einen kleinen Vorrat ( für ca  3 ausschließlich eigene Würfe) an Tiefgefriersamen von Byron angelegt, seine Samenqualität war erfreulicherweise  sehr gut geeignet für den TG Vorgang. Somit hoffen wir, auch in  Zukunft noch einmal auf Byron´s Genetik zurückgreifen zu können.

 

 in finnischem Besitz

 

Fin. Ch Rufus Magic Carlsson
 

Speedy
 


"Speedy", 1997 – 2010  (Ch Merrymac Don`t Blame Me - Rufus Magic Polestar) lebt in Finnland  und hatte eine überaus erfolgreiche Ausstellungskarriere. Er wurde „gewinnreichster Irish Terrier  1999“ , immer von den Besitzern getrimmt und selbst vorgeführt, gegen internationale Konkurrenz von Crufts Siegern und Amerikanischen Champions.

Diesen Erfolg konnte sein Sohn Ch Jackpot True Tarzan 2003 wiederholen , ein schöner Beweis der Zuchtqualität von Speedy. Speedy hat 3 große Würfe in Finnland gezeugt . Er wird auch anderweitig vielseitig ausgebildet und lebt mit 2 anderen Rüden – 1 Irish Terrier – als Haushund, das sagt schon alles über sein Wesen aus ! 

Sein Blut hat 2008 durch seinen Enkel Lurvendhalis Sauron Eingang in meine Linie gefunden und seine Urenkelin ist unsere aktuelle Zuchthündin Ruska!